Anti-Maus CD31 für Formalin-fixiertes Paraffingewebe

Teaser3Der Antikörper Klon SZ31 reagiert als erster Antikörper spezifisch mit CD31 in standardmässig Formalin-fixierten Paraffin-eingebetteten (FFPE) Mausgeweben.
CD31, auch bekannt als PECAM-1 (Platelet Endothelial Cell Adhesion Molecule-1) wird auf der Oberfläche embryonaler und adulter Endothelzellen konstitutiv exprimiert. Zahlreiche Studien weisen CD31 als wichtigsten Marker in der humanen Angiogenese aus und deuten auf seine Rolle für die Vorhersage des Wiederauftretens von Tumoren.
Pathophysiologische Studien von CD31 in Maus-Modellsystemen waren bisher nur begrenzt möglich, weil  Standard-FFPE Gewebe ausgeschlossen werden mussten. Der Ratten-Klon SZ31 löst diese Probleme, denn er erlaubt erstmals immunhistochemische Analysen von CD31 in standardmässig Formalin-fixierten Paraffingeweben der Maus in beeindruckender Qualität.